Veröffentlicht in Allgemein, Freitagsfüller

Freitag

Auch wenn Knigge sagt, ab 10.1. ist Schluss:

Ich wünsche euch auch am 12.1. ein gedeihliches, kreatives, fröhliches, neues Jahr, voller Liebe und Sonnenschein.

Das Jahr startet im Prinzip genau wie das alte Jahr aufgehört hat. Es geht im Galopp durch die Woche, Freitags kurze Pause für den

6a00d8341c709753ef0111690e6fe7970c-500wi

Denn wie jeden Freitag schenkt uns Barbara Textstückchen zum vervollständigen

vielen Dank dafür. Wenn ihr mitmachen wollt, hüpft rüber zu Barbaras Blog , Bausteine mitnehmen, ausfüllen, fertig!

Meine Ergänzungen wie immer fett gedruckt.

1. Eigentlich habe ich richtig große Lust, einiges umzukrempeln, aber ich komme einfach nicht dazu. Das macht manchmal echt unzufrieden.

2. Seit fast 19 Jahren trage ich einen Ring an meiner rechten Hand, und das immer noch gern.

3. Spät am Abend kann ich besonders gut denken, und finde dann oft kein Ende.

4. Ich könnte es nicht aushalten, einfach und nur zu sehen, was passiert.

5. Das Jahr 2017 war im Prinzip ganz o.k.

6. Du weisst, dass du alt bist mmh, in der Arbeit mit Jugendlichen fühlst du richtig, wie die Zeit  rast und wie alt du wirklich bist, diese Sprache, die Geschwindigkeit, der Umgang mit Technik. . . Aber dann arbeitest du mit Senioren, und die sind teilweise echt richtig alt, so 90+, und dann kommst du dir so klein und unbedarft vor.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine Arbeitsfahrt nach Ratzeburg morgen habe ich geplant, viel zu arbeiten und Sonntag möchte ich gut zu Hause ankommen und noch ein bisschen Wochenende mit der Familie haben!

Das hat wieder Spaß gemacht. Vielen Dank Barbara.

Euch allen ein tolles Wochenende

Regine

Advertisements

Autor:

Herzlich Willkommen, ich bin Ehefrau des weltbesten Mannes ( hier der Herzmann) Mutter von 3 Ladies (15,12,7 hier die Dame, die Mittelfrau und die Minifrau) Frauchen von Anton (Jagdhundrüde ohne Jagdambitionen) und von 5 Hühnerdamen, leidenschaftliche Gärtnerin (leider ohne grünen Daumen, aber dennoch stets bemüht). Vollberufstätig aus Überzeugung. Seit fast 20 Jahren hänge ich an den Nadeln. Früher waren es hauptsächlich Nähnadeln heute ist Stricken mein Yoga.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s