Veröffentlicht in Allgemein

Freitag ! yeah !

und wie könnte man den Freitag besser zelebrieren als mit dem

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

von der lieben Barbara.

Ihr wisst ja inzwischen wie es geht.

hier kommen meine Freitagsfüller

1.  Heute nacht  hat es endlich ein wenig geschneit.

2.   Meine Arbeit heute habe ich gerade noch geschafft .

3.  Im Schnee laufe ich am besten  mit Anton dem Hund, weil der total durchdreht vor Freude und das steckt dann an .

4.  Süßkartoffel war das letzte Gemüse auf meinem Teller.

5.  Ich habe in der vergangenen Woche mit Schrecken  festgestellt, dass die nächsten Ferien erst in 14 Wochen anstehen .

6.   Ich habe eigentlich immer  gute Laune.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf auf den Wochenendbesuch in Mecklenburg bei meinen Eltern, morgen habe ich  gemeinsames Werkeln geplant und Sonntag möchte ich gut und sicher wieder in Kiel ankommen !

 

Vielen Dank liebe Barbara, es war mir  – wie immer eine Freude, deine 7 Sätze zu vervollständigen.

Ein prima WOchenende euch allen und schön aufpassen, es ist glatt draußen!

Regine

Veröffentlicht in Allgemein, Nähliebe

6 Köpfe 12 Blöcke

neben dem Taschen – Sew – Along mein zweitliebstes Nähprojekt in diesem Jahr.

Katharina von Greenfietsen ist einer der 6 Köpfe, die sich monatlich einen neuen Patchworkblock aussuchen dafür eine Anleitung schreiben und veröffentlichen.

Ich bin ja mal nicht so der Patchworker, aber bei so einem Projekt kann ich ja nur dazulernen, und lernen ist ja bekanntlich nie verkehrt.

Also los gehts. In den Stoffvorräten war nicht das richtige zu finden, also habe ich diverse ein, zwei Stoffpakete hier bestellt.

Das ist die vorläufige Auswahl, aber Änderungen sind durchaus möglich.

Wir wohnen am Meer und der Quilt soll für unser Mobiles Heim sein, da dachte ich eigentlich eher an blau/weiß/rot – maritim eben. Der blaue Stoff lies sich nicht so richtig integrieren. JEtzt ist es erst mal rotlastig.

Dank der prima Anleitung von Dorthe bin ich mit de Ergebnis ganz zufrieden. Nicht alle Ecken treffen perfekt aufeinander, aber man muss sich ja auch noch steigern können innerhalb eines Jahres.

Es ist Samstag und wir haben Blitzeisalarm, so dass wir leider alle im Haus bleiben müssen, ich glaube ich nähe noch ein wenig weiter.

Die Mittelfrau wünscht sich einen Tellerrock mit Shirt gerne total unbunt. Mals sehen, ob das was wird.

Einen schönen Samstag euch allen. Vorsichtig sein, es ist glatt draußen!

Regine

Veröffentlicht in Allgemein, Freitagsfüller

immer wieder Freitags oder eben Samstags :)

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

auch im neuen Jahr überlegt sich die liebe Barbara wieder kleine Fragen zum Freitag. Das ist toll, vielen Dank dafür.

1.  Es ist kalt geworden und  das freut vor allem die Kinder, die die Hoffnung auf Schnee noch nicht aufgegeben haben .

2.  Wenn es ganz still ist morgens, dann höre ich leider die Autos von der 2Km entfernten A7.

3.   Im neuen Jahr brauche ich keine keine guten Vorsätze, ich möchte einfach schön haben mit der Familie .

4.   Alle Familienmitglieder mögen Salat aus Kohlrabi, Karotten und Äpfeln, das ist  eine neue und tolle Entdeckung.

5.   Unser Weihnachtsbaum wieder ordentlich verpackt gestern auf den Dachboden gewandert. ( und ja ein Kunststoffbaum riecht gar nicht nach Weihnachten, und nein, wir wollen keinen echten Baum.

6.   Das mein Urlaub und die Ferien jetzt vorbei sind, ist für die meisten hier im Haus ganz in Ordnung.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Kinoabend mit der liebsten Freundin, morgen habe ich shoppen mit dem Pubertier und eine kleine Näherei  geplant und Sonntag möchte ich mit der ganzen Familie ins Kino gehen !

Wenn ihr mitmachen wollt, oder die Freitagsimpulse der anderen sehen wollt klickt euch hier mal durch.

Ansonsten ein feines Wochenende, haltet euch warm.

Regine

Veröffentlicht in Allgemein, Meerliebe, stricken

Wir so

Wow, na das war ja was gestern. So viel Wasser ist schon echt bedrohlich.

Wir sind gestern Abend extra nochmal in die Stadt gefahren. An der HÖrn war nur noch eine Hand breit Platz bis zur Kaikante. Man o Man aufregend.

Heute Morgen haben wir ja direkt nochmal nachgeschaut. Aber das Wasser war schon abgelaufen. Aber kalt ist es und – die Haare verraten es – es ist immernoch reichlich windig.

Aber schön ist es schon, wenn so Wetter ist. Wolkentheater.

Nur dieses Ungetüm in Hintergrund stört mich etwas. Ich finde man erkennt kaum, dass es eine Yacht ist. Aber Geschmäcker sind ja gottlob verschieden.

Nach einem ausgedehnten Wasser -, Wind- und Wellenspaziergang durch die Stadt wartet schon ein Päckchen zu Hause.

Von außen schon schön –

Und das ist drin. Reichlich Drops Flora in Jeansblau.

Es soll ein Boxy für mich werden. Ich schleiche schon so lange bei Ravelry um die Anleintung herum.

Ich habe so viele Modelle aus verschiedensten Wollen gesehen. Hach schön.

Ich bin ja eher ein langsamer Stricker. Also Socken und Tücher gehen mir recht flott von der Hand, aber so ein Pulli das dauert dann gern mal 2/3 Monate. Und normalerweise habe ich etwa bei der Hälfte keine Lust mehr. Einige Male hat meine Mutter mich dann schon gerettet. Im Sommer habe ich dann tatsächlich mal einen Pulli von Anfang bis Ende gestrickt. Wow das war großartig.

Jetzt also Boxy. Ich werde berichten, wie es voran geht.

Einen schönen Abend und für alle Urlauber – noch gute Erholung.

Regine

Veröffentlicht in Allgemein

Taschensewalong und so

Ich bin kein großer Freund von guten Vorsätzen. Und dennoch habe ich mir pünktlich zum Jahresbeginn ein paar Gedanken gemacht.

Nähen ist das, was ich gerne mache, was mir Spaß macht, was mich beruhigt und glücklich macht. Nähen ist aber auch das, was ich im letzen Jahr kaum gemacht habe. Und jetzt kommt dann doch ein Vorsatz. Ich hab bei Katharina von Greenfietsen vom Taschensewalong gelesen, im letzten Jahr schon, und ich wurde bei all den schönen Tasdchen und der Gemeinschaft ganz schön neidisch und jetzt gibt es doch tatsächlich in diesem Jahr eine Neuauflage vom qualifizierten Tasche nähen in Gesellschaft.

Und dieses Jahr bin ich dabei. Jippi ich freu mich.

Und weil das mit den guten Vorsätzen im Januar immer besonders gut funktioniert, hab ich doch dirket auch schon den Januar – Stoffbeutel genäht. Ich benutze tatsächlich keine Plastiktüten, denn ich habe jede Menge Körbe und Taschen und eben auch Stoffbeutel, die kann man nicht genug haben und so habe ich heute einen Eulenbeutel genäht.

Wir haben ja noch eine Woche Ferien, und da gestern das Wetter  außerordentlich usselig war, haben wir heute den Neujahrsspaziergang nachgeholt.

Kiel – Holtenau bei bestem Wetter.

Einen schönen Abend  für euch.

Regine