Veröffentlicht in Allgemein, Freitagsfüller

Freitagsfüller

bin dabei und dann auch noch Freitag, ich über mich in Zeitmanagement.

Danke Barbara für die Tollen Impulse

6a00d8341c709753ef0111690e6fe7970c-500wi

1. Ferien im Sommer sind   wunderbar und dringend nötig .

2.   Grillkäse und gefüllte Auberginen sind im Moment meine Favoriten auf dem Grill.

3.  Meine Bikinifigur ist im Urlaub.

4. Denk ich an Michael Jackson, werde ich manchmal sentimental .

5. Mein Lieblingsschmöker diesen Sommer   Sebastian 23, „Hinfallen ist wie Anlehnen, nur später.

6.  Kaffee auf der Terrasse bevor alle wach sind, ist die beste Art den Tag zu beginnen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Konzert von diesen Jungs, morgen habe ich geplant, viel in der Küche zu experimentieren und abends auf eine Party zu gehen, und Sonntag möchte  muss ich dringend ausschlafen und dann ein Konzert des großen Tochterkinds genießen.

Wenn ihr mitspielen wollt, könnt ihr die Fragen von Barbara kopieren und gerne auf euren Blogs beantworten.

Ich mache mich jetzt mal an meine Tagwerk, es nützt ja nix!

ICh wünsche euch einen feinen Freitag,

und falls ihr noch nichts vorhabt heute Abend:

Im ganzen Land gibt es Friedensandachten und -Gebete anlässlich des G20 Gipfels; mitmachen und Stellung beziehen.

Mich könnt ihr heute Abend hier finden.

Vielleicht bis dahin Regine

 

 

Veröffentlicht in Allgemein

Die Zeit rennt

Und Zack, ist das Wochenende auch schon wieder vorbei.

Die to do Liste hatte epische Ausmaße, aber wie das immer so ist.

Das eine, was man will und dann das, was man schafft.

Aber während der beste Mann mit den Kleinen, Vogelvillen baute, …


…. hatte ich Zeit und Ruhe, ein Jäckchen zu nähen.

Nach dem EBook von Lillesol und Pelle Nr. 29 ist das wirklich fix genäht. Die Anleitung ist super! Entdeckt hatte ich den Schnitt übrigens wie so oft schon bei Dani. Ihr Blog ist doch immer wieder eine Quelle der Inspiration für mich.

Also, es werden wohl noch ein oder zwei Jäckchen folgen, denn der schleswig-holsteinische Sommer ist ja weniger T-Shirt und mehr Jacke.

Ich wünsche euch allen eine prima Woche 

Regine

Veröffentlicht in Allgemein, Familienwahnsinn, Freitagsfüller

Freitagsfüller

https://allesaussergewoehnlich.files.wordpress.com/2017/06/468d3-6a00d8341c709753ef011570569c3f970b-pi.jpg?w=840

und heute mal wirklich Freitags.  Wie immer ein großer Spaß.

1. In genau _6 Monaten haben wir schon die Generalprobe für das Krippenspiel.

2. Ohne Kaffee bin ich morgens nicht zu gebrauchen.

3. Es gibt keine Kieler Woche ohne Regen.

4. Nichtraucher leben länger (sagt man, mal sehen, ob das stimmt).

5. Wenn es heiß ist trinke ich am liebsten kaltes Zitronenwasser, abends ginge auch Gin Tonic.

6. müdes Kopfschütteln, soviel zum Thema Politik.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Kieler Woche Besuch mit dem großen Tachterkind – ja auch wenn es regnet- wir sind da Kummer gewöhnt – , morgen habe ich geplant, eine Sofie zu nähen und am Abend mit unserem lieben Besuch zum Night Glow auf Balloon Sail zu gehen und Sonntag möchte ich schlafen, lesen ein wenig nähen und mich freuen, dass ich frei habe !

 

Vielen Dank liebe Barbara, dass du dir immer wieder so tolle Impulse ausdenken kannst, läßt mich demütig sein.

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr euch die Fragen bei Barbara mitnehmen.

Ein zauberhaftes Wochenende wünscht

Regine

Veröffentlicht in Allgemein, Familienwahnsinn, Gartenliebe, Meerliebe

Ein ganz normales Wochenende?

Wohl kaum!

Und darum zäume ich das Pferd heute mal von hinten auf.

Den furiosen Abschluss fand unser Wochenende auf einem wirklich großartigen Konzert. Dieser „alten“ Herren.

Das gewaltig leise Festival ist meine Kieler Woche!

Die Bühne ist toll. Die Akustik nicht minder.

Und Element of Crime, wie immer super. Bei den Temperaturen ein 2 Stunden – Konzert abzuliefern ist schon großes Tennis!

Die Karten waren mein Weihnachtsgeschenk an den besten Mann. Die Vorfreude war also echt schon sehr groß.

Vorher natürlich ein bisschen Schiffe gucken bei allerbestem, für die Kieler Wocher eher untypischen Wetterbedingungen.

Außerdem war das Wochenende der offenen Gartenpforten.

Ich war mit ein paar sehr netten Damen in dem unglaublich schönen, parkähnlichen Garten  von Fenna Graf (wer mal gucken will bitte hier entlang)

Wow! Was mach aus so Ackerland alles machen kann war schon wirklich sehr beeindruckend.

Rosen und Zierlauch * hach*

Was wäre so ein Wochenende ohne Arbeit.

Und wer mit Jugendlichen arbeitet – das hab ich wieder mal begriffen – darf da nicht so zimperlich sein. Gefragt was die Jugend will – und also auch den Wunsch erfüllt.

14 Leutchen rein in die Bahn. In Flensburg raus aus der Bahn, kleiner Fußweg,

11/2 Stunden rumhopsen und den gleichen Weg zurück.

Was für ein Spaß!

Aber damit war das Wochenende dann auch ausgefüllt.

Jetzt geht die Woche los, es steht einiges auf dem Programm, trotz oder auch wegen der Kieler Woche.

Euch allen eine feine sonnige Woche!

Regine

 

 

Veröffentlicht in Allgemein, Freitagsfüller

Freitagsfüller am Samstag

https://allesaussergewoehnlich.files.wordpress.com/2016/06/72f48-6a00d8341c709753ef01a3fd0e902d970b-800wi.jpg?w=840

guten Morgen allerseits, etwas spät wie immer, aber immerin hab ich dran gedacht.

Barbara hat sich wieder wunderbare Impulse ausgedacht.

1. Mir schmeckt _leider vieles__ .

2. _manchmal rede ich _ ohne groß zu überlegen.

3. Regen ist nötig, aber deprimiert mich .

4. _Kaffee, Ruhe und Zeitung_ ist die beste Art den Tag zu beginnen.

5. Fast hätte ich den Freitagsfüller schon wieder vergessen .

6. In einer besseren Welt muss man nicht mit Bedenken zur Kieler Woche gehen  .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend Freitag freue habe ich mich auf  grillen mit der Familie gefreut, morgen heute habe ich geplant, zu arbeiten und Sonntag möchte ich zum Tag der offenen Gartenpforte und am Abend zu einem Konzert gehen !

Wenn ihr mitspielen wollt, könnt ihr die Fragen gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier, wenn ihr keinen eigenen Blog habt oder keine Lust habt zu verlinken.

Vielen Dank, liebe Barbara

Ich wünsche euch allen ein wunderbares Wochenende

Regine

 

 

Veröffentlicht in Allgemein, Familienwahnsinn, Sonntagsfreude

Hier ist vielleicht was los …

Ein Wochenende im Jahr ist CousinenZeit.

Was das ist?

Alle Cousinen und CousinFrauen treffen sich zu einem amüsanten WOchenende an unterschiedlichsten Orten, allerdings immer in Norddeutschland.

In diesem Jahr war der Darß unser Ziel.

Allerdings begann alles etwas holperig mit einer gediegenen VOllsperrung der A20 und einer nicht ausgeschilderten Umleitung durch das mecklenburgische Hinterland.

Kurz nach diesem Foto ging gar nichts mehr.

Dafür hatten wir ein Super – Duper Luxushäuschen in Wieck a.d.Darß.

Ganz gemütlich und so schön eingerichtet, da haben wir uns gleich wohlgefühlt.

Wir hatten uns auch ganz schnell häuslich eingerichtet. *hüstel*

Essen gut – alles gut! Quiche mit Tomaten und Feta leckerschmecker!

Samstag ist immer Shoppingtag. Diesmal in Zingst.

Ich will es mal so ausdrücken, 6 sehr laute, shoppingwillige, lustige Weiber in einer eher überschaubaren Einkaufsstraße, ist zwar nicht für alle, aber für uns auf jeden Fall immer wieder eine große Freude!

Die Ladenbesitzter haben dort auch Humor durchaus eine lustige Ausdrucksweise.

Shoppen macht Spaß aber eben auch hungrig.

Ebenso zu Standartprogramm gehört auch ein feines Essen am Abend.

Wir waren in Ahrenshoop im Restaurant „Am Kiel“ sehr zu empfehlen!

Ein Espresso zum Schluss und schon ging es wieder in unsere Villa auf Zeit.

Die Bilder vom nächtlichen Nachhock zeig ich natürlich nicht. Soviel Anstand muss sein.

Und Sonntag ging es auch schon wieder zurück. Allerdings nicht ohne VOllsperrung der A20! *grmpf*

Jetzt bin ich dann doch geschafft und froh, endlich zu Hause zu sein.

Es war ein zauberhaftes Wochenende. Und nur falls ihr jetzt den Eindruck von Oberflächlichkeit habt, muss ich da rigoros widersprechen.

Wir haben es genossen – Ja!

Wir haben gut gegessen – Ja!

Wir haben unglaublich viel gelacht – Ja!

Aber dennoch kommen herzliche Gespräche nicht zu Kurz.

Familie ist eben unersetzlich. Und ich bin für meine auf jeden Fall sehr dankbar.

Danke Mädels, es war soo schön, ich freue mich schon aufs nächste Jahr.

 

Viel Text, privater als sonst, aber ich dachte, ich lasse euch an meiner Freude teilhaben.

Einen feinen Abend für euch.  Für mich heute ein Sonntag ohne Tatort – mundartliche Tatorte aus südlichen Regionen, kann ich einfach nicht so gut ertragen.

Nun denn, stricke ich eben und schaue mit dem großen Tochterkind ein Schmonzette.

Liebste Grüße und eine gute WOche Regine

 

Für mich ist die Sichtung meiner Bilder von den vergangenen zwei Tagen überigens eine Pure Sonntagsfreude, auch wenn Rita nun nicht mehr die kleinen SOnntagsfreuden von uns sammelt.

Veröffentlicht in 12 am 12., Allgemein, Sonntagsfreude

12 am 12. März

Heute ist der 12. März. Ein Sonntag, wie schön. Dann komme ich auch mal dazu mitzumachen. 12 Fotos immer am 12. eines Monats. Eine tolle Idee. Gesammelt werden alle Beiträge wie immer bei der lieben Caro.

Mit Frühling im Haar, macht ein freier Sonntag doppelt soviel Spaß

Frühstück für 3 – auch mal ganz schön, aber ohne die Quatschmacher – Minifrau einfach zu ruhig für mich.

Nach dem Frühstück bin ich endlich dazu gekommen, den 1. Teil des KALs zuendezustricken. Was für ein Spaß.

So sieht das Gestricksel jetzt aus. Das wird ganz schön, glaube ich.

Dabei habe ich die ganze Zeit auf die zauberhaften Tulpen auf dem Esstisch geguckt.

Dabei habe ich festgestellt, dass ich wirklich überhaupt keine Lust mehr habe auf dieses grieslich graue Wetter.

Weil ja heute mein Wochenende ist, also eher komprimiert, hatte ich auch einiges vor.

Zuerst war meine blitzineue JournalingBibel dran. Die war außen langweilig weiß.

Jetzt gefällt sie mir viel besser. Da wird morgen mein erstes Journalingtreffen noch mehr Spaß machen.

Endlich sind der Herzmann und ide Minifrau wieder da.

Auf der Hunderunde haben wir den Frühling gefunden.

Das bisschen Haushalt muss leider sein.

Ein neues Projekt *jippel*

Bluse Cheyenne ich freue mich so. Ich wollte schon immer mal  Hemdblusen besitzen, die mir wirklich passen.

Hier entsteht der Prototyp aus einem Leinengemisch.

Und weil es ja so viel Spaß macht, habe ich mir den 2. Teil des Herbstblüten KALs ausgedruckt.

Aber jetzt ist erst mal TatortZeit. Dazu gibt es heute dieses hier, denn es ist Fastenzeit.

7Wochen ohne Alkohol. Nicht besonders innovativ, aber immerhin.

Und dann, zur Nacht noch ein kleiner Absacker.

„Der Tee, aus dem Träume sind.“ Na dann.

Den Tee schlürfe ich dann, wenn ich die anderen 12er Fotos bei Frau Kännchen gucke.

Ich wünsche euch allen einen feinen Restsonntag und eine prima Frühlingswoche.

Regine