Veröffentlicht in Allgemein

In letzter Minute 

Puh, jetzt ist Weihnachten! 

Für alle, die noch eine klitzekleine Kleinigkeit verschenken wollen.

Hier die Anleitung für einen kleinen Stern, fix nachgemacht und sieht trotzdem irgendwie spannend und kompliziert aus.

Du brauchst schönes, beidseitig bedrucktes, etwas festeres Papier. 

5 gleiche Quadrate  schneiden (Hier 2″)

Jedes diagonal falten, in und weder aufklappen

Einmal halbieren aufklappen

Nochmal halbieren und wieder aufklappen 

Jetzt diagonal zusammenfalten, dabei die Ecken einklappen, es entsteht ein kleines Quadrat

Das ganze noch viermal wiederholen


Jetzt die Teile an einem Quadrat zusammenkleben


Satinband mit Kugel versehen


Die Kugel an den beiden äußeren Quadratenfestkleben gut austrocknen lassen und zusammenklappen.


Kleiner Gruß mit Gebrauchsanweisung dran und fertig!


Ich wünsche euch allen ganz wundervolle und friedliche Weihnachten. Genießt die freie Zeit und falls ihr arbeiten müsst, lässt euch nicht ärgern! 

Regine

Advertisements

Autor:

Herzlich Willkommen, ich bin Ehefrau des weltbesten Mannes ( hier der Herzmann) Mutter von 3 Ladies (15,12,7 hier die Dame, die Mittelfrau und die Minifrau) Frauchen von Anton (Jagdhundrüde ohne Jagdambitionen) und von 5 Hühnerdamen, leidenschaftliche Gärtnerin (leider ohne grünen Daumen, aber dennoch stets bemüht). Vollberufstätig aus Überzeugung. Seit fast 20 Jahren hänge ich an den Nadeln. Früher waren es hauptsächlich Nähnadeln heute ist Stricken mein Yoga.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s