Veröffentlicht in Allgemein, weniger Müll ist Meer

Weniger Müll ist Meer #1

Weniger Müll ist Meer

Wir sind eine durchschnittliche Familie:

2 Erwachsene, 3 Kinder, 1 Hund, 5 Hühner, 5 Goldfische.

Umweltschutz liegt uns durchaus am Herzen, aber eber auch eher in einem durchschnittlichen Maße.

  • wir streuen kein Gift in unserem Garten, weder zur Schnecken- noch zur Unkrautbekämpfung
  • Wir wohnen außerhalb und daher benötigen wir ein Auto, weil wir Erwachsenen viel arbeiten, haben wir zwei Autos, das ist wohl für die Ökobilanz eher hinderlich
  • wir versuchen dennoch, oft das Rad zu nehmen
  • wir trennen Müll
  • wir versuchen alten Dingen gern neues Leben einzuhauchen
  • wir kompostieren selbst

Müllvermeidung wird also hier die Devise sein.

Müll – nicht so sexy das Thema, aber es nützt ja nichts, das müssen wir durch!

Plastik ist  – soviel sollte schon klar sein – der Hauptübeltäter im Alltag.

2 unserer Kinder haben Zähne, die schlecht bis gar nicht mineralisiert sind.

Eine Zahnärztin gab mal zu bedenken, dass die Häufung solcher Fehlbildungen durchaus mit der Zunahme von Plastik korreliert.

Ich halte das für eine bedenkenswerte These, die natürlich noch nicht wissenschaftlich belegt ist.

Also versuchen fortan Plastikumverpackungen zu vermeinden.

Bisher hatten wir durchschnittliches Einkaufsverhalten, aus Bequemlichkeit beim Discounter um die Ecke. Alles einzelnd verpackt und schön eingeschweißt.

Obst und Gemüse nahmen wir immer in diesen besonders fiesen, dünnen Tüten, mit. Die wurden zwar als Müllbeutel nochmals verwendet, aber dennoch, das muss nicht sein.

Allerdings haben wir schon lange Beutel und Körbe im Auto und sparen so schon Einkaufstüten.

Unsere riesige gelbe Tonne (ich schätze mal 200 Liter fasst die bestimmt) ist alle vier Wochen wirklich voll. Das wird nun anders.

Wenn wir alle ein wenig bewußter leben, könnte es echt was bringen, oder?

Liebste Grüße Regine

p.s. Ihr könnt eure unverpackten Einkäufe auch auf Instagram #wenigermuellistmeer posten! Ich würd mich freuen.

 

 

 

Advertisements

Autor:

Herzlich Willkommen, ich bin Ehefrau des weltbesten Mannes ( hier der Herzmann) Mutter von 3 Ladies (15,12,7 hier die Dame, die Mittelfrau und die Minifrau) Frauchen von Anton (Jagdhundrüde ohne Jagdambitionen) und von 5 Hühnerdamen, leidenschaftliche Gärtnerin (leider ohne grünen Daumen, aber dennoch stets bemüht). Vollberufstätig aus Überzeugung. Seit fast 20 Jahren hänge ich an den Nadeln. Früher waren es hauptsächlich Nähnadeln heute ist Stricken mein Yoga.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s