Veröffentlicht in 7 Sachen SOnntag, Gartenliebe, Häuschen im Grünen

Sieben Sachen Sonntag am Montag

Zu spät! Aber so ist das im Urlaub! Neben all den Renovierungsdings einfach nichts tun, oder eben das, worauf man Lust hat.

Frau Liebe hatte die Idee 7 Sachen zu fotografieren, zu denen man die Hände gebraucht hat und Grinsestern sammelt alles in einer feinen Liste.

Tage beginnen hier immer gleich, erst mal Kaffee! wegen der ausserordentlich sommerlichen Temperaturen hier gern als Eiskaffee serviert.

Immer sonntags, wenn alle noch schlafen, bügel ich.

Es war wirklich heiß hier, wir hatten für Kiel sensationelle 34 Grad in unserem Garten, daher blieb die Küche kalt. Wir haben kochen/backen lassen.

Beim Streifzug durch meinen Garten habe ich nicht schlecht gestaunt. Vor gut einem Monat lag doch noch Schnee, und jetzt steht die Rose schon in voller Blüte. Ich freue mich über jede neue Blüte in meinem Garten, daher ist das hier auch meine Sonntagsfreude, eine Idee vom Kreativberg, gesammelt von Rita.

Das obligatorische Sonntagsbild. Eine Maschine Buntes gewaschen, aufgehängt, abgehängt, gebügelt und wegsortiert.

Und weil es in der Werkstatt so wunderbar kühl ist, hab ich auch mal ein wenig gewerkelt.

Die beiden kleinen Damen haben neue Shirts bekommen.

Shirt Karla von Fritzi/Schnittreif. Toller Schnitt, schnell genäht, passt und gefällt.

Und wie es immer so ist, wenn man nur noch schnell eine Naht versäubern will,

Da streickt gern die Maschine. Drum habe ich noch eine Nähmaschinenwartungsstunde eingelegt. Ausgepustet und geölt, nun schnurren sie wieder!

Das habe ich allerdings nicht fotografiert, denn unsere Nachbarn denken ohnehin, bei mir stimmt was nicht im Oberstübchen.

Und jetzt ist Montag und ich habe Urlaub.

Renovieren steht auf dem Plan. Ich berichte später.

Euch eine wunderbare Woche.

Regine

Advertisements

Autor:

Herzlich Willkommen, ich bin Ehefrau des weltbesten Mannes ( hier der Herzmann) Mutter von 3 Ladies (15,12,7 hier die Dame, die Mittelfrau und die Minifrau) Frauchen von Anton (Jagdhundrüde ohne Jagdambitionen) und von 5 Hühnerdamen, leidenschaftliche Gärtnerin (leider ohne grünen Daumen, aber dennoch stets bemüht). Vollberufstätig aus Überzeugung. Seit fast 20 Jahren hänge ich an den Nadeln. Früher waren es hauptsächlich Nähnadeln heute ist Stricken mein Yoga.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s